Lavendelhonig stammt aus den Blüten des Lavendels, einer Pflanze aus der Familie der Lamiaceae, Lavendel ist eine Pflanze, die frei wächst, ohne die Hand des Menschen, aber wenn sie gewachsen ist, heißt sie Lavendel.

Lavendel wird hauptsächlich an den steinigen oder felsigen Hängen und Hängen der beiden Castilles angebaut. Sie blüht im Sommer ab Juni sehr homogen und progressiv.

Lavendelhonig wird im Sommer geerntet, obwohl er durch Dürreperioden und Wind sehr negativ beeinflusst wird.

Unser roher Lavendelhonig

Lavendelhonig hat eine bernsteinfarbene oder helle Bernsteinfarbe und ist umso heller, je mehr Lavandin oder Ajedrea (Satureja montana) er hat, und dunkler, je mehr Myelate er hat.

Lavendelhonig ist ein einzigartiger Honig wegen seines hohen Gehalts an Saccharose und Maltose, letzterer ist ein Disaccharid, das nur in Lavendel vorkommt und ihm dieses markante und köstliche Aroma verleiht. Im Mund gibt uns dieser Honig einen süßen und fruchtigen Geschmack mit sauren Noten im Mund und wenn er Myelate hat, können leichte salzige Noten auftreten. All diese Empfindungen sind lang und kraftvoll.

Vorteile und Eigenschaften von Lavendelhonig

Lavendelhonig ist einer der köstlichsten und hat die besten Eigenschaften für unsere Gesundheit. Zu den allgemeinen Eigenschaften eines hochwertigen Rohhonigs, bakterizid, antiseptisch und heilend kommen weitere spezifische Eigenschaften aus den Bestandteilen der Lavendelblüte hinzu.

Dieser Honig ist voller wohltuender Eigenschaften. Erstens wird es traditionell wegen seiner bakteriziden und antiseptischen Wirkung bei Insektenstichen, Sonnenbrand und Wunden verwendet. Zweitens haben sie auch antidiarrhoische Eigenschaften und verhindern Erkältungen, Bronchitis und Flus. Drittens hat er aufgrund seines hohen Eisengehaltes die gleichen Indikationen wie Kastanienhonig, für Menschen mit Anämie und schließlich fördert er den Schlaf, mildert Reizbarkeit, Aggressivität und Stress.

Lavendel Honig Empfehlungen

Lavendelhonig ist ein sehr aromatischer und köstlicher Honig, wie wir oben angedeutet haben. Auf dem Markt ist es nicht einer der beliebtesten, weil es in der Regel mit Lufterfrischern und Parfüms assoziiert wird, aber wenn es einmal ausprobiert wurde, wird es der begehrteste.

Lavendelhonig wird zum Braten empfohlen, sowohl für gesalzene als auch für süße und Geflügelsaucen.

Indikationen

Einige Monate später kristallisiert Lavendelhonig in einer feinen oder groben Form, je nachdem, welche Nektararten die Bienen gepecoriert haben, d.h. wir werden ihn wahrscheinlich kristallisiert oder in einem fortgeschrittenen Kristallisationsprozess kaufen.

Herkunft

Lavendelhonig wird aus der berühmtesten Stadt für seine großen Lavendelplantagen, Brihuega, in Guadalajara gewonnen.