Lavendelhonig stammt aus den Blüten des Lavendels, einer Pflanze der Familie der Lamiaceae. Lavendel ist eine Pflanze, die frei wächst, ohne die Hand des Menschen. Wenn es jedoch kultiviert wird, wird es Lavendel genannt. Seine Blume hat ein sehr starkes Aroma, das in diesem Honig gut erhalten ist.

Lavendel wird hauptsächlich an den Hängen und felsigen oder felsigen Hügeln der beiden Castillas angebaut. Sie wachsen hauptsächlich an den sonnigsten Stellen und mit guter Drainage. Außerdem blüht sie im Sommer ab Juni sehr homogen und mit der Zeit immer weiter.

Unser roher Honig

Unser Honig aus Lavendel hat eine bernsteinfarbene oder helle Bernsteinfarbe und ist umso heller, je mehr Lavandin oder Bohnenkraut (Satureja montana) Sie haben, und dunkler, je mehr Honigprodukte Sie haben.

Dieser Honig ist einzigartig für seinen hohen Gehalt an Saccharose und Maltose, letzteres ist ein Disaccharid, das nur im Lavendel vorkommt und diesem Aroma ein so markantes und köstliches Aroma verleiht. Im Mund verursacht dieser Honig einige Empfindungen im Mund von süßem und fruchtigem Geschmack mit sauren Noten, und wenn er das Vorhandensein von Honigtau hat, können leichte salzige Noten erscheinen. All diese Empfindungen sind lang und kraftvoll.

Abschließend zeigen wir Ihnen die Lavendelfelder von Brihuega, aus denen unsere Lavendelhonige stammen:

Video von Felder der Lavendel

Vorteile und Eigenschaften von Lavendel-Honig

Lavendelhonig ist eine der köstlichsten und wohltuendsten Eigenschaften für unsere Gesundheit. Zu seinen allgemeinen Eigenschaften eines Rohhonigs von hoher Qualität; bakterizid, antiseptisch und heilend. Zusätzlich zu diesen hat es diejenigen, die speziell aus den Bestandteilen der Lavendelblume stammen.

Dieser Honig ist voll von wohltuenden Eigenschaften. Erstens wird es traditionell wegen seiner bakteriziden und antiseptischen Wirkung eingesetzt. Es ist sehr gut für die äußere Anwendung bei Insektenstichen, Sonnenbrand und Wunden geeignet. Zweitens hat es auch antidiarrhoische Eigenschaften und beugt Erkältungen, Bronchitis und Grippe vor. Drittens hat er aufgrund seines hohen Eisengehalts die gleichen Indikationen wie Kastanienhonig. Daher ist es sehr gut für Menschen geeignet, die an Anämie leiden. Schließlich fördert es den Schlaf, mildert Reizbarkeit, Aggressivität und Stress.

Empfehlungen

Dieser Honig ist ein sehr aromatischer und köstlicher Honig, wie wir bereits erwähnt haben. Auf dem Markt ist es nicht besonders geschätzt, da es normalerweise mit Lufterfrischern und Parfüms in Verbindung gebracht wird, aber nach dem Test wird es zum begehrtesten.

Wir empfehlen Lavendelhonig für gebratene Maridar, sowohl salzige als auch süße und Geflügelsoßen.

Indikationen

Erstens kristallisiert Lavendelhonig nach einigen Monaten in feiner oder dicker Form, je nach den Nektarsorten, die die Bienen zubereitet haben, d.h. wir werden ihn wahrscheinlich kristallisiert oder im fortgeschrittenen Kristallisationsprozess kaufen.

Darüber hinaus wird Lavendelhonig im Sommer geerntet, obwohl er von Dürreperioden und Wind negativ beeinflusst wird. Infolgedessen kann es Jahre dauern, bis er aus Honig dieser Sorte hergestellt wird.

Herkunft

Lavendelhonig wird aus dem berühmtesten Dorf für seine ausgedehnten Lavendelplantagen, Brihuega, in Guadalajara gewonnen. Wir kennen unseren Imker aus Guadalajara und seine Einrichtungen sehr gut. Er ist ein Imker von großem Selbstvertrauen, der eindeutig durch die Qualität und gute Arbeit sowie eine perfekte Pflege ihrer Bienenstöcke beigetragen hat.

Es gibt verschiedene Arten von Lavendel, wie z.B. Lavendel und Lavendel. Der Lavendel wäre der kultivierte Lavendel und der Catueso eine andere Art von Lavendel. Sie alle befinden sich in anderen Teilen Spaniens, wie den Sierras de Madrid und Aragón.

Quelle:

Herzstiftung https://fundaciondelcorazon.com/