Die Montes de Toledo (Berge von Toledo) von Gebirgszügen von etwa 200 km Länge, die sich im Zentrum des südlichen Teilplateaus südlich von Madrid befinden.

Dieses Gebiet mit einer hügeligen Topographie von etwa 500 Metern Höhe hat einen enormen ökologischen Wert und beherbergt den Naturpark Cabañeros, der zahlreiche in Spanien heimische, zum Teil stark bedrohte Arten wie den Luchs und den Steinadler beherbergt.

Das Klima von Toledo wird als lokale Steppe eingestuft, die aus starken Temperaturschwankungen mit geringen Niederschlägen besteht: Die Winter sind kalt und die Sommer heiß, ideale Bedingungen für eine natürliche Schädlings- und Krankheitsbekämpfung ohne den Einsatz von Pestiziden oder anderen Agrochemikalien.