Eigenschaften von Lavendel

Felden von Lavendel

Lavendel ist eine Heilpflanze des Mittelmeerklimas mit enormen wohltuenden Eigenschaften und einem sehr eindringlichen und charakteristischen Aroma, von dem Mensch und Biene enorm profitieren. Der Mann mag aromatische und medizinische Pflanzen, die er für Aromatiker, Parfüms und in der Naturkosmetik verwendet, und die Bienen, um ihren rohen Honig zu verarbeiten. Lesen Sie weiter und entdecken Sie die Eigenschaften von Lavendel.

Im Geschäft von El Cortijuelo de San Benito in Las Rozas in Madrid oder in unserem Online-Shop können Sie viele Artikel mit Lavendel, Lavendelhonig, Seifen mit Lavendel und Anti-Faltencremes kaufen.

Wenn Sie mehr über die Eigenschaften von Arzneipflanzen wissen wollen, dann sind Sie vielleicht interessiert an: Eigenschaften von Rosmarin

Lavendel

Es gibt zahlreiche Sorten von Lavendel: Lavendel, der Lavandula Spica L. sein würde, Lavendel, der Lavandula latifolia Villars sein würde, Lavendel, Lavandula stoechas L.

Wissenschaftlicher Name für Lavendel:

Lavandula L.

Familie

Lamiaceae

Beschreibung des Lavendelstrauchs

Lavendel ist ein holziger Strauch an seiner Basis und mit Beginn jedes neuen Frühlings entstehen neue krautige Nachkommen aus mehreren Palmen und je nach Wetter- und Bodenverhältnissen noch mehr. Ihre Blätter sind gegenüberliegend, ein Gesicht gegen das andere mit einer offenen grünen Farbe. Die Blüten bilden Glomeruli und in jeder Basis von ihnen befinden sich immer4 zwei gegenüberliegende Blätter mit abgerundeter Form. Der Blütenkelch hat eine vollständig röhrenförmige Form von etwa 5 bis 6 mm Länge und 1,5 mm Breite. Die Blumenkrone ist blau und etwas größer als der Kelch. Er hat vier Staubblätter, die im Blumenkronenrohr eingeschlossen sind. Die Blätter und vor allem die Blüten sind bekannt für ihren intensiven Geruch und ihre hohe Aromatik.

Lavendelfelder in Guadalajara, Spanien

Foto 1: Lavendelfeld

Eigenschaften von Lavendel

Blütezeit des Lavendels

Lavendel blüht, sobald die Hitze zu steigen beginnt, ab Juni.

Rassen

Lavendel, eine für die Mittelmeerländer typische Pflanze, kommt am häufigsten an felsigen und felsigen Hängen und Hügeln vor. Es begleitet in der Regel die nahegelegenen Berge zwischen 600 und 1700 Metern Höhe ist in der Regel zu finden. Lavendel ist eine Gartenpflanze, so dass wir sie an vielen anderen Orten finden können, auch wenn sie nicht unter optimalen Entwicklungsbedingungen sind.

Lavendel Kollektion

In den Monaten Juni und Juli öffnen sich die Lavendelblüten und dies ist die Zeit, um die blühenden Spitzen zu sammeln. Nach der Ernte müssen wir sie trocknen, um sie später in hermetischen Behältern zu lagern.

Anbau von Lavendel:

Lavendel ist eine nicht sehr anspruchsvolle Pflanze, bevorzugt aber erhöhte, belüftete und sonnige Standorte. Wenn Sie sie reproduzieren wollen, ist es sehr einfach, sie mit Stecklingen zu multiplizieren. Ausgewählte Stecklinge eines gewünschten Strauches sollten in kleinen Töpfen gepflanzt und im mittleren Schatten platziert werden, bis sie Wurzeln schlagen. Einmal gut verwurzelt, pflanzen Sie sie im Frühjahr, wo Sie wollen.

Zusammensetzung des Lavendels:

Die Hauptkomponenten des Lavendels sind seine Essenz, Gerbstoffe und geringe Mengen eines Glukosids und eines sauren Saponins.

Die Essenz des Lavendels ist von enormer struktureller Komplexität, bestehend aus einem terpenischen Alkohol, Linalol, einem Satz von Estern, wie Linaliumacetatop und anderen Komponenten wie Capronat, Baldrianat, Butyrat und so weiter.

Verwendung und Eigenschaften von Lavendel

Die Eigenschaften von Lavendel sind die nÄchte: Lavendel hat verdauungsfördernde, stimulierende und krampflösende Eigenschaften, die helfen, Koliken, Flatus und Verdauungsstörungen zu bekämpfen.

Eine Möglichkeit, die Vorteile des Lavendels zu nutzen, ist, einen Aufguss aus diesem Kraut zu machen, denn dafür geben wir Wasser in einen Topf und stellen es auf das Feuer. Sobald das Wasser kocht, fügen Sie die Fluoreszenz des Lavendels hinzu und bedecken Sie den Topf, lassen Sie ihn einige Minuten lang so, bis das Wasser Farbe annimmt. Diese Infusion ist ideal nach den Mahlzeiten, hilft bei der Verdauung und stimuliert den Körper. Dieselbe Infusion kann auch zur Desinfektion von Wunden und Wunden verwendet werden.

Eine weitere Anwendung für Lavendel ist das Baden. Die BlÃ?tenstÃ?nde des Lavendels des Badewassers einzugießen und den Körper mit ihnen zu reiben. Diese entspannen Ihren ganzen Körper und helfen Ihnen, die Durchblutung in den am stärksten beanspruchten und bestraften Bereichen zu aktivieren.

Sie können auch eine Tinktur mit Lavendelblüten zubereiten, die in Alkohol von 95 º der getrockneten Blüten mazeriert wird. Sobald die Tinktur zubereitet wurde, die bereits eine dunklere Farbe angenommen hat und sehr aromatisch ist, können wir sie bei beschädigten Körperteilen und Reibungen verwenden. Seien Sie vorsichtig mit Kleidung und Haut, da dieser Farbstoff Flecken hinterlässt.

Honig aus Lavender, um die Eigenschaften von Lavendel benutzen:

Foto 2: Lavendelhonig von einem Imker in La Alcarria

Lavendelhonig:

Der Honig von Lavendel, Lavendel oder Lavendel hat eine bernsteinfarbene Farbe, die fast weiß werden kann, wenn er keine Verunreinigung durch Honigtau angenommen hat.

Sein Aroma ist unverwechselbar, ein sehr intensives Aroma von Lavendelblüten mit phenolischen aromatischen Noten. Der Duft dieses Honigs erinnert uns an ein Lavendelfeld. Im Mund ist er leicht zu schätzen, sein süßer Geschmack mit leichten salzigen Noten, besonders wenn er einige Mielatos hat.

 

Quellen:

Die Welt.  Was gewöhnlicher Lavendel alles kann. Die Welt

Nachrichten ABC.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.