Das Bienenwachs

Bienenwachs aus Spanien

Wachs ist ein von Bienen hergestelltes Produkt mit einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für den Menschen; für die Herstellung von Naturkosmetikprodukten und für die Herstellung von Kerzen. Mit dem Ersatz von synthetischem Wachs wird Bienenwachs jedoch nicht mehr so häufig für die Kerzenherstellung verwendet.

Synthetisches Wachs kann ein Ersatz für viele Dinge sein, aber es wird nie ein Ersatz für kosmetische Produkte sein. Wenn Sie Rezepte für Naturkosmetik wünschen, finden Sie sie hier: Naturkosmetik-Rezepte mit olivenöl

In unserem Shop in El Cortijuelo de San Benito in Las Rozas de Madrid und in unserem Online-Shop bieten wir Ihnen die beste Auswahl an Kosmetikprodukten auf Basis von Bienenwachs, Rohhonig, Propolis und Gelée Royale. Hier können Sie kaufen: Anti-Aging-Cremes, Anti-Falten-Cremes, Regeneratoren, Lippenschutz, Handcremes, Haarausfall-Shampoos, Gele, Seifen, Körpermilch, etc.

Was ist Wachs?

Wachs ist eine fetthaltige Substanz, die von den Wachsdrüsen junger Arbeiterinnen abgesondert wird. Bienen produzieren kleine Schuppen aus transparentem Wachs, die etwa 1,5 mm lang und 1 mm breit sind.  Die Arbeiter zerquetschen sie dann mit ihren Kiefern, zerquetschen sie und mischen sie mit ihren eigenen Drüsensubstanzen.

Schließlich verwenden sie es als Baumaterial, um die Zellen und die Wabe als Ganzes zu bauen. Sie bauen dies, indem sie die Lamellen nacheinander verleimen.

Wo kann man Bienenwachs kaufen?

Bienenwachs kann von jedem Imker gekauft werden, der es Ihnen in Laken oder gegossen verkauft. Stellen Sie sicher, dass es 100 Prozent natürlich ist, da es einige gibt, die Bienenwachs für synthetisches Wachs verkaufen, wie wir unten zählen werden.

Der Cortijuelo de San Benito, in Las Rozas de Madrid, kann Sie mit Bienenwachs versorgen, jedoch nur auf Anfrage. Wir verkaufen es in ökologischen und konventionellen Platten.

Beratung: Verkauf von gefälschtem Wachs
Markus Baermann, Spezialist für Bienenzucht, Bienen und Honig, hat Hunderte von Bienenstöcken im Wert von rund 80 000 Euro verloren. Es ist alles seine Schuld, der Kauf von Wachsplatten, die nicht zu den Bienen passten….

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Arbeiter und Sie träufeln Fliesen über Ihren ganzen Bauch. „Dieses Sprichwort wurde wörtlich aus dem Deutschen übersetzt und wird von deutschen Imkern verwendet, um zu erklären, wie Bienen ihr Wachs herstellen.

Ein Imkerei- und Honigexperte aus Deutschland, Markus Baermann, hat vor einigen Jahren seinen Bienenköniginnenstock vergrößert, um mehr Bienenstöcke zu erhalten. Deshalb musste er zusätzliche Wachsplatten für seine Bienenstöcke kaufen.

Nach einigen Monaten begann Markus Bärmenn, Schäden an einigen seiner Bienenstöcke zu beobachten, ohne die genaue Ursache zu kennen. Als Experte für Bienen und Honig muss er auch häufig im Südwesten Deutschlands arbeiten. Nach zahlreichen Reisen und Besuchen einer großen Anzahl von Bienenstöcken, begann er auch häufig die gleichen Symptome zu beobachten, die in seinen betroffenen Bienenstöcken zu finden waren.

Er fand diese ähnlichen Probleme in zahlreichen Bienenstöcken und forschte in ganz Europa nach der Ursache dieser Schäden. Nach sorgfältiger Recherche kam er zu dem eindeutigen Schluss, dass derjenige, der die Bienenwachsplatten für die Bildung der Bienenstöcke herstellte, ein starkes Verlangen nach Profit hatte, da er sie aus Wachs aus China und anderen Ländern herstellte.

Proben dieser Wachse wurden in Labors in Österreich genommen und führten dazu, dass das Bienenwachs, das als solches verkauft wurde, kein Bienenwachs, sondern ein anderes Produkt war. Laut einem Imker ist es wie Bienenwachs, es sieht aus wie Bienenwachs, es riecht wie Bienenwachs, aber es ist kein Bienenwachs.

wabe, natürliches Bienenwachs

Bild: Wabe

Ein Produkt, das für Honigbienen tödlich ist.

Laut zuverlässigen Quellen von Markus: „Wir wissen, dass mindestens 40 Tonnen betrügerisches Wachs die deutsche Stadt Hamburg erreicht hat, von dort wurde es nach Belgien und dann zurück nach Deutschland gebracht. Auch China so gut verkauft, um andere Länder verfälschtes Wachs oder gemischt mit Qualitätswachs. Dieses Kunstwachs kostet nur 8 Euro, ein sehr profitables Geschäft, wenn Naturwachs in Deutschland etwa 50 Euro kostet.

Dieser Bienenspezialist kann es nicht glauben: „Das wurde auf den Markt gebracht, weil er wusste, dass es ein Betrug war, denn es ist bekannt, dass in natürlichen Wachsplatten die Löcher in den Zellen nicht definiert sind. Es gibt auch keinen Standard, der genau beschreibt, wie natürlich Bienenwachs sein sollte.

Heinrich Hammann, Mitarbeiter im Bereich Wachsverkauf in Hassloch in Remania-Pfalz, Deutschland, produziert Wachsplatten für Bienenstöcke und ist Präsident des Imkervereins in Remania-Pfalz. Er war vorsichtig, und nach seinen Worten sind die durch diesen Betrug verursachten Schäden sehr begrenzt. Er glaubt auch nicht, dass es sich um einen nationalen oder größeren Skandal handelt.

Die Imker in dieser Provinz Deutschlands sind verwirrt.  Markus Baermann prophezeit auch, dass, wenn das so weitergeht, Qualitätsimkerei und Rohhonig aus Europa verschwinden werden.

Es ist klar, dass, wenn man ein sehr billiges Produkt auf dem Markt findet, etwas versteckt ist, und wie mein Großvater oft sagte, ist billig sehr teuer.

Das nächste Video, wo sie ihre Bienenstöcke und Waben mit betrügerischem Wachs sehen, Das Video ist auf Deutsch, verzeihen Sie mir, wenn es in einer anderen Sprache ist, aber ich kann nichts anderes tun.

Bienenwachs für Cremes

Bienenwachs ist ein fantastisches Naturprodukt zur Herstellung von Cremes, da es hilft, einen Film auf der Haut zu bilden und sie zu schützen. Es gibt viele Rezepte, und hier werden wir Ihnen einige geben.

Anti-Falten-Creme mit Bienenwachs und nativem Olivenöl extra
Die Anti-Falten-Creme mit Wachs und Olivenöl ist eine einfach herzustellende und spektakuläre Creme, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Auswirkungen der Hautalterung verzögert.

Zutaten:

5 Esslöffel Bienenwachs

6 Esslöffel natives Olivenöl extra

Ausarbeitung:

Das Bienenwachs in eine Glasschale geben und in ein Wasserbad geben.

2. Sobald das Wachs flüssig ist, das native Olivenöl extra hinzufügen.

3. Warten Sie, bis es sich abgekühlt hat.

4. Sobald es kalt ist, ist es einsatzbereit.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Ist Bienenwachs essbar?

Bienenwachs kann gegessen werden und Ihnen wird nichts passieren, aber unser Körper wird keine Energie aus ihm oder anderen wohltuenden Eigenschaften ziehen. Wachs essen ist wie Kaugummi, aber mit dem Unbehagen, das dann an den Zähnen klebt. Daher macht es wenig Sinn, Wachs zu essen.

 

Quelle:

El medio de comunicación alemán: SWR Ferhseher. Neue Bedrohung für Bienenvölker? http://www.swr.de/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.